de uk

Mic 2 Mon


Mit dem Mic 2 Mon Fussschalter ist es möglich, ein Mikrofonsignal vom FOH Pult auf ein anderes Pult umzuschalten, um z.B. dem Monitortechniker eine Anweisung zu geben. Die Entwicklung des Mic 2 Mon stellte eine kleine Herausforderung dar, weil jede Art von dynamischen Mikrofonen, sowie auch Kondensatormikrofone ohne Nebengeräusche umgeschaltet werden sollten, und das unabhängig von der Phantomspeisung an einem oder beiden Pulten.

Über einem internen Dipschalter kann der Mic 2 Mon zwischen "Push To Talk" und "Output Toggle" umgeschaltet werden. Ein zweiter Dipschalter aktiviert eine Mutefunktion. falls das Gerät als Mutetaster - oder Schalter genutzt werden soll. Eine Status LED zeigt den aktiven Ausgang an. Eine 9 Volt Batterie übernimmt die Stromversorgung. Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, wird das Mikrofon dauerhaft auf den Ausgang A geroutet. Der Power Schalter, sowie die Dipschalter sind für einen harten Bühneneinsatz versenkt. Das Oberteil besteht aus 1,5 mm Stahlblech

* Einige weniger gut balancierte Kondensatormikrofone können beim Umschalten ein leises "Plopp", was weit unter dem Nutzpegel liegt, hervorrufen. Dieser Effekt tritt nicht bei dynamischen Mikrofonen auf.

UVP 196,-

Abmessungen: 138 mm Länge x 44 mm Höhe x 84 mm Breite
Anschlüsse: XLR 3-pin (1 = gnd, 2 = plus, 3 = minus)
Gehäuse: 1,5 mm Stahl, schwarz pulverbeschichtet
Schaltgeräusche: Nicht messbar*, keine Klangbeeinflussungen vom Mikrofon
Frequenzbereich: 0 Hz - 30kHz, - 3 dB bei 150 Ohm Mikrofonimpedanz
Rauschspannungsabstand: -114 dB / -122 dB, Mic on / off, 150 Ohm Mic.
Klirrfaktor: < 0,05 % bei 100mV eff. Aussteuerung
Schaltzeit A -> B
< 0,4 Sekunden
Schaltzeit Mikrofon aus: ca. 0,3 Sekunde (andere Zeiten auf Anfrage möglich)
Absenkung bei "Mikro an": 0 dB
Absenkung bei "Mikro aus": 42 dB bei 150 Ohm Mikrofonimpedanz
Nutzbare Mikrofontypen: Alle symmetrischen Mikrofone
Maximale Eingangsspannung: 3 dB (1,1V)
Strombedarf 9 Volt Blockbatterie, ca. 5 mA in Ruhezustand

Mic Mute
Mic2Mon